Der Schnee will dich zurück.

Wir haben uns auf das Überleben konzentriert.

Schneemobil Safari in Schwedisch Lappland! 

Unser Camp in Killinge liegt direkt am Kaitum River - 100 km westlich von Kiruna - mit einem atemberaubenden Blick auf das schwedische Gebirge, im tiefen Lappland Schwedens. Durch unseren Standort haben wir vielfältige Möglichkeiten - allein durch das nahe gelegene Gebirge, welches sich imposant am Horizont erhebt. Wir verbinden das Außergewöhnliche mit dem Angenehmen: Abenteuer, Spaß und ein warmes Nachtlager gehören bei uns zusammen. Erleben Sie ein Abenteuer jenseits des Mainstreams und genießen Sie die unvergleichliche und gemütliche Atmosphäre.

 

Winter in Lappland

Endlos lange Wege, weiße Schneelandschaften und Naturspektakel einer ganz besonderen Art. Der Winter in Lappland bedeutet jede Menge Schnee, Eis und Minusgrade. Unser Camp liegt westlich von Kiruna und nördlich vom Polarkreis. In Kiruna befindet sich das weltbekannte und erste Icehotel und ist immer einen Besuch Wert. Die Wintersaison in Lappland ist lang und bietet spannende Möglichkeiten. Wir fahren mit dem Schneemobil in kleinen Gruppen (max. 6 Personen) durch herausfordernde Schneelandschaften, teilweise schwieriges und anspruchsvolles Gelände. Und vielleicht sieht man am Ende des Tages in unserem spektakulären Außenpool ein Polarlicht (lat. Aurora Borealis). Durch unsere Lage nördlich des Polarkreises sind die Tage kurz. Doch eine in Schnee gehüllte Landschaft lässt die Nacht nicht so dunkel erscheinen und wenn erst der Vollmond zu sehen ist, erlebt man ein Naturschauspiel. Bereits Mitte März wenden sich die Sonnenstrahlen. Es beginnt die Zeit, in der die Tage länger werden als die Nächte.

Die idyllisch gelegene Anlage bietet Unterkünfte in verschiedenen Zimmern. Abends lädt unser Lappenspa mit Sauna und Außenfass unter freiem Sternenhimmel zum Entspannen ein und gibt Zeit die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen. In unserem Restaurant verwöhnen wir Sie mit leckeren Köstlichkeiten der Region.

 

"Die Spuren der Menschen, die hier gelebt haben, sind kaum zuerkennen, aber diese Berge, Moore, Heideflächen, Nadelwälder und Seen waren ihre Heimat. Jeder Platz hat seinen Namen, seine Geschichte, dieses Land mit seinen Wäldern und weitläufigen Flächen ist noch immer still. So kann der Mensch sein, was er ist: Ein kleines Wesen in einer großen Stille."

 

 

 In Zusammenarbeit mit RTV:

 

ExternalVideoWidget

 

 

 

 

34171